Zum Jahreswechsel nach Island

Schon lange schlummerte in mir die Idee, den Jahreswechsel und die ruhige Zeit zwischen den Jahren auch einmal auf Island zu verbringen.
In 2023 hatte ich mich dann entschlossen, diese Idee auch umzusetzen und eine kleine Winterreise daraus zu basteln. Die Pilotreise fand dann gleich über den Jahreswechsel statt und wir waren begeistert, sowohl meine Gäste als auch ich selbst. Ich möchte euch gern davon erzählen ...


Wir haben einen festen Standort in Nordisland, ein urgemütliches Gästehaus im Svarfaðardal bei Dalvík nahe Akureyri. Ein festes Programm gibt es nicht, denn wir werden uns nach dem Wetter richten und uns treiben lassen. Meine Ideen zur Tagesgestaltung wären aber zum Beispiel diese: Schneeschuh wandern im Tal am Fluss - Winterwandern im Wald in Akureyri - Strandspaziergänge - gemeinsames Kochen und Backen - isländische Filme schauen - Entspannen im HotPot - Ausschau nach Nordlichtern halten - Lesen und Buchtipps austauschen - Musik hören - ein Spieleabend - Stricken oder einfach nur Entspannen und Genießen am Sehnsuchtsort im Tal.


Verschiedene Ausflüge in die Umgebung werden wir natürlich auch unternehmen. Quasi vor unserer Haustür liegt malerisch die Insel im Fjord – Hrisey. Sie ist gerade im Winter sehr einladend. Wir gehen Wandern und folgen den Spuren der Schneehühner, die dort sehr zahlreich vorkommen, der Blick auf die umliegenden Berge ist atemberaubend.

Der nicht weit entfernte Goðafoss im eisigen Winterkleid lohnt einen Besuch wie auch die Region rund um den Myvatn. Vielleicht erblicken wir in Dimmuborgir noch einen der Jólasveinar, die sich nach der Weihnachtszeit einer nach dem anderen wieder in die Berge zurück ziehen. Vom Rand des imposanten Ringwallkraters Hverfjall haben wir einen wunderbaren Rundblick über die gesamte Region.
Die nahe gelegene Hauptstadt des Nordens – Akureyri lädt zum Stadtbummel ein oder zu einem Spaziergang im Winterwald oberhalb der Stadt. Wer mag kann auch die Skipisten am Hlíðarfjall probieren, Ski-Equipment gibt es vor Ort zum Ausleihen. Und vielleicht ergibt es sich und wir können ein Konzert besuchen, in einer der Kirchen in der Umgebung.
Das alte Jahr lassen wir ruhig ausklingen, bei einem schönen Sylvester-Dinner, zusammen Sitzen am Lagerfeuer und mit einem Besuch des großen Feuerwerks in Akureyri begrüßen wir das Neue Jahr.

Termine:

27.12.2024 - 04.01.2025 (Fr-Sa)

erste Vormerkungen sind eingegangen

04.01.-12.01.2025 (Sa-So)

 

An- und Abreise: in Eigenregie bis/ab Island, Flughafen Keflavík KEF. Ich empfehle den Flug mit icelandair oder flyplay ... frühzeitiges Buchen lohnt sich!

Idealerweise Ankunft bis 16:00 damit ihr von mir abgeholt werden könnt. Abweichende Anreise gern mit mir absprechen.

Abreise am Morgen des 04.01./12.01 Ihr werdet passend zu eurem Flug von mir zum Flughafen gebracht.

 

Unterkünfte:
Erste Übernachtung in einem Hotel (mit DZ und eigenem Bad) in Kopavogur, einem Vorort von Reykjavik.
Unser Domizil für die folgenden Tage ist der Hof Skeið in Nordisland bei Dalvík. Untergebracht sind wir im großen Gruppenhaus mit viel Platz, großem Aufenthaltsraum und Kücke mit Panoramafenster auf die umliegenden Bergwelt, Schlaf finden wir im Mehrbettzimmer in großen, bequemen Kojenbetten. Wer das Haus noch nicht kennt, hier der Link dazu. Auf der Seite ganz unten gibt es auch eine 360° Tour zum Haus.
Die letze Übernachtung haben wir Keflavík in einem kleinen Hotel von dem aus wir in wenigen Fahrminuten am Flughafen sind.

Hinweis: kein Schlafsack notwendig, wir übernachten in gemachten Betten, Handtücher werden ebenfalls gestellt.

 

Verpflegung:
Für unser erstes gemeinsames Abendessen besuchen wir eines der gemütlichen Lokale im Fischerort Grindavík.
An den darauffolgenden Tagen verpflegen wir uns zum Frühstück und zum Abendessen selbst, wir kochen und backen gemeinsam in gewohnter Weise.
Zum Abendessen am letzten Tag besuchen wir ein Lokal in Reykjavík oder Umgebung.

Kosten | Zahlungsmodalitäten:

Da ich kein Reiseveranstalter bin, darf ich keine Zahlungen für Unterkünfte entgegennehmen und Gruppenrechnungen begleichen. Die Unterkünfte sind durch mich gebucht, ihr begleicht die Rechnung dann vor Ort.
... Preise folgen

Für die Verpflegung richten wir eine Gruppenkasse vor Ort ein, in die jeder 15€ pro Tag einzahlt (für 7 Tage ca. 100€ nach tagesaktuellem Umrechnungskurs dann in ISK) . Daraus kaufe ich die Lebensmittel für die Tage 2-8 ein, für Frühstück und Abendessen. Ein Mittagspicknik kauft jeder selbst.

Mein Reiseleiterin - Honorar beträgt: 3-4 Teilnehmer 540€ p.P. | 5-7 Teilnehmer 400€ p.P.
Dazu bekommt ihr von mir eine Rechnung, zahlbar 4 Wochen vor Reisebeginn.

Fahrzeug- und Benzinkosten werden duch die Anzahl der Teilnehmer geteilt.
Bei 3-4 Teilnehmer ca. 600€ p.P.
Bei 5-7 Teilnehmern ca. 430€ p.P.
Wenn die entgültige Teilnehmerzahl feststeht, ergibt sich der exakte Preis. Zahlbar dann vor Reisebeginn an mich.

 

optionale Kosten: Fährticket nach Hrisey (1.700 ISK), Schneeschuhausleihe 2.000 ISK/Tag, Sauna Benutzung in Skeið - ab 2 Personen:  2.000 ISK p.P. ; 3-4 Personen 1.500 ISK p.P.; Eintritt Schwimmbad / HotPot

 

Hinweis: bei nicht erreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 5 Wochen vor Reisebeginn, kann die Reise von mir abgesagt werden.

 

Bei Interesse und/oder Fragen zur Reise wendet euch bitte jederzeit gern an mich. Ich bin über Telefon, whatsapp oder email erreichbar.
... oder schaut mal was Gäste berichten

 

Anmelden könnt ihr euch formlos per email - einfach ein Klick auf den Button hier drunter.